„Wenn Du Dir das Bild ins Büro hängst….

…dann schenke ich es Dir!“ schreibt meine reiselustige Freundin. Das kann ich natürlich nicht machen, aber, ganz ehrlich, manchmal würde ich gern.
Warum um alles in der Welt wollen alle nur noch Wohnungen in Städten mieten und Hotelzimmer sind nicht mehr gut genug? Wenn ich es mir recht überlege, liegt die Antwort auf der Hand: Mehr Platz, die Möglichkeit, selbst zu kochen, sich möglichst authentisch und einheimisch fühlen. Die Kehrseite der Medaille sind gekündigte Mietverträge, weil die Bude, tageweise an Touristen vermietet, ein Vielfaches der Monatsmieten einbringt. Immobilienhaie machen sich die Taschen voll und wir machen fröhlich mit. „Ich hatte da neulich einen Palazzo in Venedig, also ehrlich, das war ein TRAUM sag‘ ich Dir, ein einziger TRAUM.“

Für die Oma, die vielleicht dafür aus der Wohnung geflogen ist, in der sie ihr Leben verbracht hat, ist es wohl eher ein Alptraum. Und, Freunde, natürlich passiert das.

Kommentare sind geschlossen.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑